iCagenda - Calendar

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Sie wollen Bogenschießen? Mehr über unsere Möglichkeiten hier:

Was wären wir ohne unsere Freiwilligen ...

Liebe Bogensportfreunde, liebe Mitglieder!

Wenn ihr unseren Parcours im Grafenwald bei Korneuburg oder aber auch unseren Vereinssitz in Wolkersdorf aufsucht, erwartet ihr euch, tadellose Verhältnisse vorzufinden. Dass das nicht selbstverständlich ist, bedenkt aber kaum jemand.

Zumeist unbedankt leisten einige wenige Mitglieder unermüdlich in ihrer Freizeit und natürlich unentgeltlich die meist anstrengende Arbeit, um unseren Mitgliedern und Gästen einen ordnungsgemäßen Betrieb und tadellosen Zustand der Sportstätten und des Vereinsheims zu ermöglichen.

 

Allein die "kleinen" Erhaltungstätigkeiten wie stundenlanges Mähen von Tausenden Quadratmetern Wiese mit dem Rasentraktor, das Aufräumen und Putzen des Vereinsheims oder das Ausbessern zerschossener Targets benötigen viel Zeit, Schweiß und Mühe, sind aber nur ein kleiner Teil der anfallenden Tätigkeiten am Platz in Wolkersdorf. Die Arbeiten am Pfeilfang am hinteren Ende des Platzes, das Anfertigen von neuen Dämpfern (denn keiner hält ewig), das Aufstellen der neuen Hütte als Unterkunft für unseren Target-Zoo und vieles mehr - all dies in Eigenregie!

Auch unser Parcours im Grafenwald hält sich nicht allein in Schuss, ständig gibt es auf unseren 10 Hektar etwas zu roden, Stiegen aus Feuerwehrschläuchen zu basteln oder zu reparieren, Targets zu tauschen, Backstops zu stellen, Hinweistafeln zu ergänzen/tauschen, den Einschießplatz zu gestalten oder - wie unlängst vor dem heurigen Waldmeister-Turnier - den Parcours völlig neu zu setzen...

Dies alles erledigt seit geraumer Zeit der "harte Kern" des Vereins, der sich aus Funktionären, aber auch aus ganz "gewöhnlichen" Mitgliedern zusammensetzt. Es ist höchste Zeit, diese Unermüdlichen vor den Vorhang zu holen, und ich möchte hier stellvertretend besonders unseren Norbert Fischer, seine Gattin Ilse und unseren Hans Oberschlick hervorheben:

Norbert und Ilse kann man nahezu täglich am Platz in Wolkersdorf antreffen und bei Wartungsarbeiten "erwischen", wenn Ilse nicht gerade als Übungsleiterin beschäftigt ist. Selbst von einem Vereinsvorstand (bzw. von einer Schriftführer-Stellvertreterin) kann man eigentlich ein so hohes Engagement weder verlangen noch erwarten. Trifft man sie nicht in Wolkersdorf, dann sind sie entweder für den Verein bei einem auswärtigen Turnier oder sie treffen Hans Oberschlick im Wald, um sich mit ihm gemeinsam um den Parcours zu kümmern. Da sich diese drei auch noch in vorderster Reihe um den Blasrohrsport im BSV Rußbachtal kümmern, wäre das Gerücht nicht abwegig, dass sie ihre bisherigen Wohnsitze bereits gegen das Vereinsheim bzw. den Grafenwald getauscht haben :-)

Ein paar Impressionen über die Tätigkeiten der letzten Jahre, soweit darüber Fotos existieren (vom Parcours gibt es nur wenige, denn Schleppen und Graben verträgt sich mit gleichzeitiger Foto-Dokumentation wenig):

Liebe Ilse, lieber Norbert und lieber Hans, an dieser Stelle von mir im Namen aller vielen, vielen Dank für eure wertvolle Arbeit! Übertreibt halt nur nicht, damit ihr dem Verein und damit uns allen auch in Zukunft noch lange Zeit so tatkräftig zur Verfügung stehen könnt!

Bis bald  am Platz, bis bald im Wald!

Gerhard

Wir schießen Bogen und Blasrohr, weil es Spaß macht...
Wir schießen im Verein, weil es gemeinsam noch mehr Spaß macht...

Free Joomla! template by L.THEME